Lawinen Workshop

  • Lawinen Workshop
  • Lawinen Workshop
  • Lawinen Workshop
  • Lawinen Workshop
  • Lawinen Workshop
  • Lawinen Workshop

Jeder Schneeschuhwanderer, Tourenskifahrer, Freerider, und alle anderen Wintersportler die sich abseits gesicherter Pisten im freien Gelände am Berg aufhalten können von einer Lawine verschüttet werden.
Der Workshop beschäftigt sich damit auf verschiedene Gefahren aufmerksam zu machen wie, wo und wann Lawinen entstehen können. Das Ziel ist immer, erst sich erst gar nicht in die Gefahr zu begeben mit einer Lawine Bekanntschaft zu machen.
Der Lawinenlagebericht, Schneedeckenaufbau u.v.m. kommen an diesem Tag auch nicht zu kurz.
Der zweite Teil behandelt den richtigen Umgang mit dem LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät), der Sonde und der Lawinenschaufel. Kurz: Der Basisausrüstung!

Dauer

insgesamt: 1/2 Tag

Teilnehmerzahl

4 - 25 Personen

Ab wie vielen Teilnehmern ist eine Gruppenbuchung zu einem Individualtermin möglich

ab 4 Personen bis max. 25 Personen

Verfügbarkeit

Bei ausreichender Schneelage

Weitere Informationen zum Erlebnis

Ab 1. Dezember 2013 ist ab der Grenze Vignettenpflicht!

Teilnahmevoraussetzungen

Mindestalter 12 Jahre

   

Wetterabhängigkeit

Nur bei ausreichender Schneelage

Zuschauer möglich

Nein

Kleidung / Ausrüstung

Gestellt wird:

LVS Geräte, Sonde, Schaufeln, bei Bedarf auch Schneeschuhe

 

Mitzubringen ist/sind:

Wintersportbekleidung im Zwiebelprinzip, trockene Wechselkleidung, Bergschuhe oder feste Winterschuhe (keine Moonboots oder ähnliches)

 

 

Sonstige Infos / Ergänzungen für den Kunden

Jeder Teilnehmer erhält als Andenken einen echten fossilen Haizahn
Huskykennel Tyrol, GetWet Outdoor Adventure